Herstellung

Made in Holland

Durch und durch holländisch sind sie – die Gebisse von TRUST Equestrian. Ideen entstehen gemeinsam mit Reitern auf dem Turnier, anschließend wird im Büro im südniederländischen Oisterwijk der Entwurf gezeichnet und daraufhin wird der erste Prototyp gefertigt. Die Gebrüder Teun und Bas van Riel sind die geistigen Väter der TRUST Gebisse. Gemeinsam mit einem Team technischer Mitarbeiter werden jeden Tag wieder die schönsten Kreationen verwirklicht.

Handfertigung

Ein TRUST-Gebiss ist voll und ganz handgefertigt. Alle Komponenten werden manuell geschweißt und poliert. Indem das Sweet Iron kurze Zeit erhitzt wird, erhält es seine schöne tiefblaue Farbe. Für den letzten Schliff: das Einhämmern des Größenstempels und des Markennamens. Auch die Inno Sense- und die Ledergebisse werden mit der Hand in den Niederlanden gefertigt.

Innovationskraft

Material, Form und Gewicht spielen bei der Auswahl des richtigen Gebisses eine wichtige Rolle. TRUST Equestrian widmet der Entwicklung und Optimierung von Gebissen große Aufmerksamkeit. Unsere Gebiss-Experten beachten alle diese unterschiedlichen Aspekte. Sämtliche Modelle werden in den Niederlanden manuell gefertigt. Das macht die TRUST Gebisse einzigartig und außerdem verläuft die Qualitätskontrolle außerordentlich streng und gründlich. Zahllose Kombinationen aus Mund- und Seitenstücken sind bei TRUST Equestrian möglich.